Beim 3. Lauf zur diesjährigen DMV-Landesgruppenmeisterschaft Baden-Württemberg am 11.05.2014 in Wohlmuthausen nahmen 80 Jugendliche teil.  Bei typischem Aprilwetter mit Sonnenschein, Regen und kräftigem Wind waren die Bedingungen nicht einfach, doch die 9 Jugendlichen der KFV schlugen sich achtbar und konnten 4 Pokale mit nach Hause nehmen.. Marc-Andre Zorn und Lars Jensen feierten in der Klasse 1 mit den Plätzen 1 und 2 einen Doppelsieg, in der Klasse 4 kam Andre Drexler bereits zum dritten Mal in Folge auf den 2. Platz und Timo Steegmüller fuhr in der Klasse 5 als Dritter ebenfalls aufs Siegertreppchen.

Die 2. Veranstaltung am 04.05.2014 in Waldenbuch war bereits ein Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft und zugleich ein LG-Lauf Baden-Württemberg.  Bei Sonnenschein und besten Bedingungen waren 93 Teilnehmer am Start und  die 9 Jugendlichen der KFV konnten sich deutlich steigern.  In der Klasse 1 holte sich Lars Jensen  den ersten Klassensieg in der noch jungen Saison.  Auch Andre Drexler fuhr in der Klasse 4 ein ausgezeichnetes Rennen und stand als Zweiter erneut auf dem Siegertreppchen.  Die 1. Mannschaft kam hinter Böblingen auf einen hervorragenden 2. Platz unter 16 Mannschaften, die 2. Mannschaft belegte den 12. Platz. Robin Drexler und Marc-Andre Zorn konnten ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen, alle anderen bekamen eine Tafel „Ritter Schoklad“.  

 

Der Auftakt zur diesjährigen DMV-Landesgruppenmeisterschaft Baden-Württemberg fand am vergangenen Sonntag beim AC Schwarzwald statt. Trotz Dauerregens waren 102 Teilnehmer aus der Region angereist, darunter auch 12 Jugendliche der KFV Kalteneck.
Der aufgebaute Parcour war sehr lang, so dass pro Lauf nur eine Runde zu fahren war.
Bis auf Andre Drexler und Marc Andre Zorn, die beide einen Pokal mit nach Hause nahmen, hatten unsere Kids mit der Strecke und den widrigen Verhältnissen zu kämpfen.

Uebergabe Check von Hermes

Im Juli des vergangenen Jahres fand bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH NL Stuttgart im Industriegebiet Buch/Sol ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Bewirtung der geladenen Gäste wurde ehrenamtlich von Mitgliedern der KFV Kalteneck und den Eltern der Jugendkart-Gruppe organisiert und durchgeführt. Ausserdem wurde von den Jugendlichen für die Besucher freies Kartslalom fahren angeboten.
Der Betriebsleiter der Niederlassung Stuttgart, Herr Bernd Luber hat der KFV-Jugendgruppe nun als Dank und Anerkennung einen Spendenscheck in Höhe von 1.100 Euro überreicht. Die Firma Hermes stellt uns darüber hinaus einen Teil ihres Betriebsgeländes für das ab März beginnenden Karttraining sowie für die im Juli geplante Kart-Veranstaltung kostenlos zur Verfügung. Für die großzügige Unterstützung unserer Jugendgruppe möchten wir uns sehr herzlich bedanken!

Für die Endläufe zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom konnten sich nach den sechs Vorläufe fünf Jugendliche der KFV Kalteneck qualifizieren, ausserdem die Mannschaft mit Andre Drexler, Timo Steegmüller und Marcel Neubig. Leider konnte Robin Drexler aus beruflichen Gründen nicht bei den Endläufen mitfahren. Beim ersten Endlauf in Burgstädt bei Chemnitz herrschte sehr wechselhaftes Wetter, so dass öfters von Slicks auf Regenreifen gewechselt werden musste. Auf dem sehr eng gestellten Parcour hatten unsere Kids Probleme mit den Bremsen, ausserdem gab ein Kart nach einem technischen Defekt zwischenzeitlich den Geist auf, so dass es ein langer Tag wurde und die Siegerehrung erst um 20.30 Uhr stattfand.

Additional information