Kart News

Mit Platz 16 und ihren ersten drei Meisterschaftspunkten startete die 13-jährige Kim Lauxmann von der KFV Kalteneck Holzgerlingen beim Auftakt der ADAC Kart Masters auf dem Hunsrückring in Hahn erfolgreich in die diesjährige ADAC Kart Masters. In einer der stärksten deutschen Kart-Serien setzte sich Kim Lauxmann damit als eine der wenigen weiblichen Starter in der Klasse, der 12 bis 16-jährigen Junioren erfolgreich gegen ihre männlichen Konkurrenten durch.

ADAC Kart Masters Kim Lauxmann
Nach einer witterungsbedingt schwierigen Saisonvorbereitung und einem missglücktem Auftakt im süddeutschen ADAC-Kart-Cup fuhr die Altdorferin zwar motiviert, aber mit gedämpften Erwartungen an den Hunsrückring in Hahn. Nach technischen Problemen in den Trainings und der Qualifikation reichte es mit großem Zeitrückstand zunächst nur zu Platz 24 im Qualifikationstraining. Die Plätze 28 und 25 in den beiden Vorläufen bedeuteten schließlich in der Addition Startplatz 30 für die beiden Finalläufe am Sonntag.
Nach einem verhaltenen Start im ersten Lauf kämpfte sich die junge Altdorferin mit Ihrem Zanardi/Iame Kart schnell einige Plätze nach vorne nachdem sie kleineren Kollisionen im Mittelfeld ausweichen konnte. Gegen Rennende attackierte sie einen weiteren Konkurrenten, der sie dabei jedoch unsanft von der Bahn beförderte. Mit einem stark beschädigten Kart schied sie auf Platz 23 liegend aus.
Im zweiten Lauf musste Kim Lauxmann von Startplatz 26 ins Rennen gehen. Erneut kam sie ohne Feindberührung durch die ersten Runden und verbesserte sich Platz um Platz. Mit einigen guten Überholmanövern kämpfte sie sich bis auf den 17. Platz nach vorne. Erneut lag sie hinter ihrem Konkurrenten, der sie im ersten Lauf aus dem Rennen warf. Diesmal fackelte Kim Lauxmann nicht lange und ging zwei Runden vor Schluss konsequent an ihrem Konkurrenten vorbei. Sie konnte im Anschluss zwar auch noch die Lücke zu Platz 15 schließen musste sich aber am Ende nach einem tollen Rennen mit Platz 16 begnügen. Durch die Disqualifikation eines vor Ihr platzierten Fahrers und zweier nicht punktberechtigter Gaststarter errang die für das Vöhringer TB-Motorport Racing Team startende Altdorferin ihre ersten drei Meisterschaftspunkte im ADAC Kart Masters.
Beim nächsten Rennen in der Motorsportarena Oschersleben in der Nähe von Magdeburg möchte Kim Lauxmann ihr Ergebnis bestätigen und vielleicht auch noch ein kleines Stück weiter nach vorne kommen.

USA_BE-Flagge Facebook Logo

Nächste Termine