mxmlogoweb_200x102

Nach dem begeisternden Finale 2012 findet auch 2013 vom 20.-22. September das Finale der ADAC MX Masters auf dem Holzgerlinger Schützenbühlring statt.
Damit trägt die KVF Kalteneck nun schon die neunte ADAC MX Masters Veranstaltung aus und zählt damit neben dem MSC Aichwald zu den wenigen Veranstaltern, die seit Beginn der Serie im Jahre 2005 ununterbrochen als Veranstalter mit im Boot sind. Ausgetragen werden in diesem Jahr aber auch wieder die Endläufe des ADAC Youngster Cup und des ADAC Junior Cup.
Wie in den Jahren zuvor garantieren die Bands Madison Bow und Crazy-Crocodile Motocross-Partys vom Feinsten!
Aber nicht nur auf der Rennstrecke und im Festzelt wird es wieder heiß her gehen, sondern auch rund um die Strecke herum wird es für die ganze Familie wieder einiges geboten. Dazu zählen unter anderem wieder der kostenlose Suzuki-Young-Generation-Quad Parcours, die ADAC Hüpfburg, der freie Zugang zum Fahrerlager und die Autogrammstunde mit den Stars.
Während der ganzen Veranstaltung wird es wieder eine umfangreiche Bewirtschaftung im großen Festzelt und an den Verpflegungsständen rund um die Motocross-Strecke geben.
Detaillierte Informationen werden demnächst unter den einzelnen Menüpunkten in der Menüleiste oder unter Informationen veröffentlicht.

Das Programm:

Freitag 20.9.2013 ab 20:00 Uhr MX-Party mit Madison Bow
Samstag 21.9.2013 9:00 Uhr - 17:45 Uhr Trainig und Qualifikation
Samstag 21.9.2013 ab 20:00 Uhrr MX-Party mit der Crazy-Crocodile-Band
Sonntag 22.9.2013 ab 10:00 Uhr Warm-Up und Rennen

Den genauen Zeitplan findet Ihr bei den Informationen.


Informationen und Unterlagen:

Rahmenprogramm (Link)
Party (Link)
Anfahrt (Link)
Camping/Parking (Link)
 Eintrittskarten (Link)
 Zeitplan (pdf)
Hotelliste (Link)
Presseinformationen (Link)
Hausordnung (pdf)
Jugendschutzregeln (pdf)

Anfahrt:


KFV Kalteneck e.V. auf einer größeren Karte anzeigen


Veranstalter: KFV Kalteneck e.V. Holzgerlingen

KFV_Wappen_200x256px

 


Infos zu den ADAC MX Masters gibt es auch auf der offiziellen Internetseite zur Serie:

Rahmenprogramm

Additional information